image

Es genügt, unsere Fenster des Nachts zu öffnen, damit der Windhauch eines geheimnisvollen Frühlings die verglühte Asche unserer Seele entfacht.

Aus: Nicolás Gómez Dávila – Das Leben ist die Guillotine der Wahrheiten